retten - löschen - bergen - schützen
Kontrolle der Wasserentnahmestellen 2022

 

Mit mehreren Trupps wurden heute insgesamt 80 Wasserentnahmestellen im Gemeindegebiet kontrolliert.
Mindestens einmal im Jahr werden die Unterflurhydranten, Zisternen, Saugstellen und Löschteiche auf Funktionsfähigkeit, Erreichbarkeit und auf die Vollständigkeit überprüft. Die Saugstellen und offenen Wasserentnahme Stellen werden hauptsächlich bei Dienstabenden und Übungen kontrolliert. Bei den Unterflurhydranten nutzt man meistens dieselben. Deswegen ist eine jährliche Überprüfung aller Hydranten notwendig.

Im Gemeindegebiet befinden sich 77 Unterflurhydranten, 6 offene Süßwasserentnahmestellen,3 Zisternen, 2 Saugstellen und theoretisch die "Salzwasserentnahmestellen" (Ostsee und Salzhaff). Diese werden aber nur im absoluten Notfall benutzt, denn das benutzte Material muss danach sehr gründlich gespült werden, da das Salzwasser sonst die Armaturen angreift. Nur bei der Bootsbrandbekämpfung vom RTB 2 aus wird mit dem jeweiligen Wasser die Tragkraftspritze betrieben. Zum Glück mussten wir diese Methode bisher nur bei Übungsdiensten benutzen.

 

Zum Abschluss gabs noch ein gemeinsames Mittagessen, als kleines Dankeschön.

 

Text und Bilder Benjamin Prüter:

 

20221008 Kontrolle Wassernentnahmestellen 4

 

Beschriftung eines Hydrantenschildes

 

20221008 Kontrolle Wassernentnahmestellen 2

 

Fast zugewachsenes Hinweisschild

 

20221008 Kontrolle Wassernentnahmestellen 1

 

Das Schild hat es hinter sich

 

Montag, 05. Dezember 2022

Design by LernVid.com